Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
erste E-Ladung am GATE 17-10-2013
Galileo 2
Galileo 5
 
vorheriges Bild 1 von 13 nächstes Bild

Galileo-Transport

Europäisches Satellitennavigationssystem startet erste Dienste

"Mit GALILEO gewinnt Deutschland einen unabhängigen Zugang zur Satellitennavigation – und damit mehr digitale Souveränität! Das System ist Grundvoraussetzung für zahlreiche digitale Dienste: z.B. das Navigieren per Smartphone, neue Mobilitätsanwendungen oder modernste Rettungsarbeit. Auch Schlüsseltechnologien wie das automatisierte und vernetzte Fahren werden durch die Satellitennavigation überhaupt erst möglich." (Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt)

Pressemitteilung vom 15.12.2016

                                                      

Galileo-Transport ist Teil der Landesinitiative Angewandte Verkehrsforschung/Galileo-Transport des Landes Sachsen-Anhalt, mit der gezielt Entwicklungen und Innovationen im Verkehrs-, Mobilitäts- und Logistiksektor des Landes unterstützt und gefördert werden. Für die Umsetzung der Initiative werden die Potentiale des europäischen Satellitennavigationssystems sowie weiterer satellitengestützter und terrestrischer Ortungs-, Navigations- und Kommunikationssysteme genutzt.

Zu den drei Kernbausteinen der Landesinitiative zählen ein Forschungskompetenznetzwerk, Forschungsprojekte sowie Telematik- und Logistikfelder.

Galileo_Kernbausteine_kl                         Grafik © xio-design        

Das Referenzprojekt der Landesinitiative ist das Galileo-Testfeld Sachsen-Anhalt. Als Entwicklungslabor und Testfeld für Ortung, Navigation und Kommunikation bildet es einen neuen Baustein in der angewandten Verkehrs- und Logistikforschung des Landes.

Die Infrastruktur des Galileo-Testfeldes erstreckt sich über die Städte Magdeburg und Halle (Saale). Der Kern des Projekts, eine Messhalle mit einem dazu gehörigen Freigelände im Magdeburger Wissenschaftshafen, befindet sich in unmittelbarer Nähe zu herausragenden wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes.

Durch den Verbund mit weiteren etablierten Telematik- und Logistik-Testfeldern in Magdeburg und Halle (Saale) hat sich Sachsen-Anhalt in den vergangenen Jahren zu einer aufstrebenden Kompetenzregion für Verkehr- und Logistik entwickelt. Die Vernetzung von Forschung und Anwendung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mit der Landesinitiative Angewandte Logistikforschung/Galileo Transport und dem Referenzprojekt Galileo-Testfeld finden sich ideale Bedingungen, um den Forschungs- und Entwicklungsstandort Sachsen-Anhalt weiter auszubauen und zu etablieren.

 

 

 

 

Letzte Änderung: 09.01.2017 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt

Campus Adresse
Otto-von-Guericke-Universität
GALILEO-TESTFELD
SACHSEN-ANHALT
Institut für Logistik und Materialflusstechnik (ILM)
Gebäude 10/ Raum 202
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg

Managing Director:
Dipl.-Geogr. Andreas Müller
E-Mail: mueller.gate@ovgu.de
Telefon: 0391- 67 52126

 
 
 
 
Galileo Teil der Landesinitiative